Die 10 besten e-Scooter mit Straßenzulassung

Zuletzt aktualisiert am 5. Juli 2021

Ab sofort kannst du Elektro-Scooter online kaufen und damit ganz legal durch Deutschland fahren. Vorausgesetzt, er hat eine Straßenzulassung (ABE). Dafür ist nach StVo z.B. eine Höchstgeschwindigkeit von 20 km/h, zwei unabhängige Bremsen, korrekte Beleuchtung und eine entsprechende Versicherungsplakette vorgeschrieben. Aber welche E-Scooter mit Zulassung kann man bereits kaufen? Wir zeigen hier unsere Favoriten.

Trekstor e.Gear EG31

Günstiger Scooter mit zwei Akku-Versionen

Darauf haben wir lange gewartet: Endlich gibt es für einen bezahlbaren e-Scooter mit Straßenzulassung und verschiedenen Akkus zur Auswahl: Den Trekstor e.Gear (bei Amazon ansehen). Der kleinere Akku hat eine Reichweite von rund 18 Kilometern, der größere Akku soll sieben Kilometer mehr schaffen. Beide Akkus brauchen rund fünfeinhalb Stunden, um voll aufgeladen zu werden. Wir empfehlen den größeren Akku, da der Preisunterschied bei Amazon momentan nicht mal 50 Euro ausmacht. Ansonsten hat der Trekstor e.Gear alles, was ein guter e-Scooter braucht: Cooles Design, eine große Standfläche, Beleuchtung, Bremsen, Federung und eine Traglast von bis zu 120 Kilo. Der Scooter selbst wiegt nur 14,5 Kilo und ist zusammengeklappt einfach zu transportieren.

Angebot
TREKSTOR e.Gear EG3178 E-Scooter mit Straßenzulassung (eKFV), 350 W...
  • Straßenzulassung: Gemäß der StVZO ist der e.Gear EG3178 nicht nur in...
  • Volles Leistungspaket: Der e.Gear EG3178 bewegt sich dank der 350 W...
  • Praktisch im Alltag: Dank der komfortablen Klapp-Funktion kann der e.Gear...

Xiaomi Mi

eScooter mit zwei verschiedenen Akkugrößen

Unser Preis-Leistungs-Tipp: Der Xiaomi Mi gehört in diesem Jahr zu den Bestsellern und bietet zwei Akkuvarianten: Der günstigere 1S bietet eine Reichweite bis zu 30km, der größere Pro2 soll auf 45 Kilometer kommen. Obendrauf bietet der Xiaomi Mi drei Geschwindigkeitsmodi, ein System zur Energie-Rückgewinnung beim Bremsen, helle Scheinwerfer vorne und hinten und eine eigene Smartphone-App.

Xiaomi Mi Electric Scooter 1S (DE) Faltbarer E-Scooter mit...
  • E-Scooter mit Straßenzulassung (ABE) zur Nutzung auf öffentlichen...
  • Maximale Geschwindigkeit von bis zu 20km/h im Sport Modus (S-Mode)
  • 275Wh Lithium Ionen Akku mit langer Reichweite von bis zu 30km bei einem...

EGRET TEN V4

Elektroscooter mit Holz-Trittbrett

Dieser Elektroroller TEN von EGRET (zur Homepage) sieht durch das coole Holzbrett ein bisschen aus wie ein Skateboard. Mit den Luftreifen hast du eine gute und komfortable Federung und es gibt alle Features für eine Straßenzulassung (ABE): Klingel, Beleuchtung, zwei Bremsen und einen Kennzeichenhalter. Dieser E-Scooter mit Zulassung hat eine Reichweite von maximal 40 Kilometer.

Egret-Ten V4 e Scooter | StVZO | schwarz
  • Max. Reichweite: 40 km
  • Ladezeit: 70% in 2 Std., 100% in 6 Std.
  • Motorleistung: 500 W

Segway Ninebot MAX G30D

Mit Straßenzulassung und hoher Reichweite

Der neue Scooter MAX G30D von Segway hat die allgemeine Betriebserlaubnis als Elektrokleinstfahrzeug erhalten und ist somit für den Straßenverkehr zugelassen. Mit nur einer vollen Ladung erreicht der eScooter laut Hersteller eine Reichweite von bis zu 65 km. Das Modell verfügt über schlauchlose 10 Zoll Luftreifen, die das Fahrverhalten sanfter und stabiler machen. Zudem ist der E-Scooter mit der Segway App kompatibel. Es besteht die Möglichkeit den E-Scooter abzuschließen und es lassen sich Informationen wie gefahrene Kilometer, Akkustand und weitere Informationen anzeigen.

Angebot
Segway-Ninebot MAX G30D e-Scooter mit Straßenzulassung
  • Elektroroller mit Zulassung für den Straßenverkehr und Luftbereifung
  • Komforme Lichtanlage und Kennzeichenhalterung vorhanden
  • Reichweite von bis zu ca. 65 km

The Urban xR1

Viel Power und eine Wegfahrsperre

Unser Qualitäts-Tipp: Der XR1 von The Urban bietet neben einer hervorragender Verarbeitungsqualität in allen Bereichen auch noch mehr Leistung: Er kann laut Hersteller mühelos 120 Kilo bewegen, hat einen 300 Watt-Motor (Dauerleistung) und eine Reichweite von maximal 25 Kilometern. Der xR1 ist spritzwassergeschützt und hat eine integrierte Wegfahrsperre über einen Pin-Code.

Den xR1 von The Urban kann man versandkostenfrei direkt beim Hersteller in Hamburg (The Urban) für 699,00 € bestellen. Dort bekommt ihr auch kompetenten Support und schnelle Hilfe, falls mal etwas nicht funktionieren sollte.

Bild: The-Urban

Moovi StVO eScooter

Leichtgewicht mit 25 Kilometer Reichweite

Zu einem vernünftigen Preis gibts hier alles, was man von einem Elektroscooter erwartet: Der Moovi StVO eScooter ist mit 10 Kilogramm ein echtes Leichtgewicht, trotzdem schafft er bis zu 25 km Reichweite. Der Elektromotor hat 150 Watt und befördert damit Fahrer/innen mit maximal 120 Kilo Körpergewicht. Der Elektroroller von Moovi soll bei Amazon ab dem 31. August 2019 lieferbar sein.

Angebot
Moovi Mini - E-Scooter mit Straßenzulassung
  • ✅ E-Scooter mit Straßenzulassung, darf legal in Deutschland gefahren...
  • ✅ LED Beleuchtung. Reflektoren ringsum. Patentierter...
  • ✅ Mit 20 km/h geräuschlos 20km weit fahren

BLUEWHEEL Design E-Scooter

Mit herausnehmbarem Akku

Die meisten eScooter sind schwarz und sehen eher langweilig aus. Die Firma Bluewheel bietet daher zwei besonders auffällige Modelle: Einen weißen Scooter mit goldenen Highlights und einen silbernen Cruiser mit blauen Akzenten. Neben der Betriebserlaubnis für den Straßenverkehr reicht eine Akkuladung für maximal 25 Kilometer, anschließend lässt sich der Akku rausnehmen und wieder aufladen. Das ist besonders gut, wenn man im fünften Stockwerk wohnt und den Roller zum Laden nicht immer hochtragen will. Der Motor bietet 350 Watt, die Spitzengeschwindigkeit liegt wie bei allen zugelassenen Scootern bei 20 Km/h.

BLUEWHEEL 10“ Design E-Scooter mit Straßenzulassung | Deutsche...
  • ✅𝗨𝗥𝗕𝗔𝗡 𝗨𝗡𝗧𝗘𝗥𝗪𝗘𝗚𝗦: Dank...
  • ✅𝟯-𝗙𝗔𝗖𝗛 𝗦𝗜𝗖𝗛𝗘𝗥: Das fortschrittliche...
  • ✅𝗘𝗖𝗢-𝗙𝗥𝗜𝗘𝗡𝗗𝗟𝗬: Bis zu 25 km mit nur...

Metz Moover

Elektroscooter mit 12 Zoll-Reifen und Straßenzulassung

Mit dem Metz Moover fährst du auch längere Strecken bequem und entspannt. Dafür sorgen unter anderem die großen 12″-Luftreifen und die hochwertigen Scheibenbremsen. Die Verarbeitung ist hochwertig, dafür ist der Preis auch der höchste in unserer Liste. Der Roller ist mit LED-Lichtern ausgestattet und lässt sich für den Transport zusammenklappen. Mit diesem Roller kannst du schon jetzt ganz legal auf Straßen und Radwegen fahren.

Angebot
Metz moover | Elektrotretroller mit Straßenzulassung gemäß...
  • Allgemeine Betriebserlaubnis durch das Kraftfahrt-Bundesamt: in Deutschland...
  • Hinterradantrieb mit 500 W Peakleistung: Softwarekonzept für angenehmes...
  • 12“-Luftbereifung von Schwalbe für ein komfortables Fahrgefühl auch auf...

Facebook-Gruppe für eScooter

Facebook Gruppe eScooter Germany

Unser Tipp für alle eScooter-Fans: Werde Mitglied in der Facebook-GruppeeScooter Germany„. Dort kannst du mit anderen Mitgliedern über Technik, neue Modelle oder gute Deals diskutieren.

Günstige Versicherung für e-Scooter

Günstige Versicherungen gibt es schon ab 20 Euro pro Jahr, wir empfehlen einen schnellen Vergleich beim Portal Verivox um das beste Angebot zu finden. Auf der Seite von Verivox einfach ganz oben im Suchfeld „escooter“ eingeben, dann gelangt man auf die richtige Seite.

Was braucht ein Roller für die Straßenzulassung?

Die Hersteller müssen für ihre Modelle eine allgemeine Betriebserlaubnis (ABE) beantragen, damit der Elektroroller auf Straße oder Radweg fahren darf. Der Roller muss außerdem eine Lenk- oder Haltestange haben, darf maximal 55 Kilo wiegen (die meisten eScooter sind deutlich leichter), zwei unabhängig voneinander wirkende Bremsen und eine Klingel.

Außerdem darf er nicht schneller als 20 km/h fahren und muss eine Versicherungsplakette haben. Fahrer von Elektrorollern müssen mindestens 14 Jahre alt sein.

Woran erkennt man einen zugelassenen e-Scooter?

Auf einem e-Scooter mit Straßenzulassung (ABE) befindet sich ein Schild mit dem Vermerk „Elektrokleinstfahrzeug“, außerdem ist dort eine Identifikationsnummer drauf.

2 Gedanken zu „Die 10 besten e-Scooter mit Straßenzulassung“

  1. mich würde interessieren wie so eine strassenzulassung aussieht? ist die strassenzulassung ein papier ? dina 4 blatt? und was steht da alles drauf?

  2. Hi Micha,
    ich gehöre nicht zu zehnideen, aber ich kann eventuell deine Frage beantworten. Es gibt bei der Zulassung Unterschiede. Hier muss man einmal zwischen den E-Scootern (20 / 25 km/h) und den E-Rollern unterscheiden (dem Pendant zum Elektroroller). Bei einem Roller mit einer Zulassung nach eKFV benötigst du die ABE (ja, irgendwie ein Blatt Papier) und musst deinen Roller versichern. Bei den vollwertigen E-Rollern benötigst du einen Füherschein und musst dich an die Maßnahmen der normalen Zulassung halten (Anmeldung, Versicherung, etc.). Ich hoffe ich konnte die damit helfen, ansonsten empfehle ich gerne die Service-Mitarbeiter von https://tollrollen.de . Die haben mich in Sachen Zulassung und Unterschiede sehr gut beraten.

    Um auf den Beitrag zurückzukommen: Die Geräte von SXT und Egret würde ich auch empfehlen – Super Preis / Leistungsverhältnis! Allerdings gibt es da inzwischen stärkere Nachfolger die in der Liste hinzugefügt oder ausgetauscht werden könnten.

    Viele Grüße

Kommentare sind geschlossen.