Die 10 besten Sonos Lautsprecher im Vergleich

Sonos bietet das perfekte Multiroom-System für Zuhause. Und die Auswahl an Lautsprechern wird immer größer. Es gibt kleine Boxen, Soundbars für den Fernseher, Verstärker für alte, passive Lautsprecher, Sonos-Subwoofer und sogar tragbare Boxen mit Akku. Wir haben alle Modelle verglichen und sagen dir, welche Lautsprecher am besten zu deiner Wohnung passen und wo du die günstigsten Angebote findest.

Die folgenden Inhalte enthalten Werbung. Einige Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Du darüber ein Produkt kaufst, bekomme ich eine kleine Provision die mir hilft, die Kosten für diesen Blog zu decken.

Sonos Play:1

Der Klassiker

Sonos Play:1 im Test

Der Play:1 von Sonos ist der perfekte Einsteiger-Lautsprecher. Der Klang ist ausgewogen, brilliant und hat für die Größe erstaunlich viele Bässe. Er läuft einfach sehr zuverlässig und hängt nicht umsonst in vielen Restaurants, Cafés und Frisörsalons. Für die Montage an der Wand gibt es inzwischen sehr viel Zubehör, besonders von der Firma Flexson. Der Play:1 wird schon seit 2013 verkauft und ist immer noch up-to-date. Besonders bei gebrauchten Modellen von eBay lässt sich oft ein gutes Schnäppchen machen. Allerdings gibt es inzwischen einen Nachfolger mit zusätzlichen Features: Der Sonos One.

Sonos One

Der neue Klassiker

Sonos One im Regal

Optisch ist der neue Sonos One (bei Amazon ansehen) seinem Vorgänger Play:1 verdammt ähnlich. Das spricht schon mal dafür, dass beim Vorgänger nicht all zu viel falsch gemacht wurde. Allerdings hat die neue Version ein paar zusätzliche Funktionen. Die auffälligsten sind AirPlay2 und Sprachsteuerung. AirPlay2 ist die Multiroom-Funktion von Apple. Du kannst also mit dem iPhone an mehrere Lautsprecher gleichzeitig Musik senden, sofern sie AirPlay2 haben. Natürlich funktioniert das auch nach wie vor über die Sonos-App – auch ohne Apple-Handy. Mit der Sprachsteuerung hat Sonos nun Assistenten wie Alexa oder den Google Assistant integriert. Oben auf der Box sind dafür mehrere Mikrofone integriert. Es gibt noch eine weitere Version der Sonos One: Die Sonos One SL. Hier hast du alles – nur keine Sprachsteuerung.

Sonos Move

Tragbar und robust

Sonos Move im Test

Es gibt definitiv günstigere “Bluetooth-Boxen” als den Sonos Move für 399 Euro. Aber dieses Teil ist schon sehr gut durchdacht. Sonos hat mit dem neuen, transportablen Lautsprecher fast alles richtig gemacht. Im Grunde genommen ist es sowohl ein normaler, stationärer Sonos-Lautsprecher (die Dockingstation wird mitgeliefert) als auch eine tragbare Partybox. Zuhause macht die Move alles, was du von einer Sonos-Box gewohnt bist: Sie klingt gewohnt ausgewogen, verbindet sich mit dem WLAN, hat die Sprachassistenten integriert und bietet Apples AirPlay2. Richtig stark ist die Box aber draußen auf der Dachterrasse, beim Chillen im Park oder im Urlaub. Statt WLAN lässt sie sich dann per Bluetooth verbinden. Laut dem Hersteller ist sie nach Schutzart IP56 gebaut und hält somit Regen, Staub und Hitze stand. Selbst gegen Stürze ist der Lautsprecher angeblich gut gerüstet. Mit normaler Lautstärke soll der Akku rund 10 Stunden durchhalten.

Was wir besonders gut fanden: Viele Sonos-Lautsprecher bieten das sogenannte Trueplay, dass den Sound auf den jeweiligen Standort optimiert. Normalerweise muss das für jeden Standort eingestellt werden, danach darf man die Position des Lautsprechers nicht mehr verändern. Bei der Move ist nun automatisches Trueplay-Tuning integriert. Die Move passt sich also immer ihrer Umgebung an.

Sonos Play:5

Mehr Power für größere Räume

Sonos Play:5 im Wohnzimmer

Der Sonos Play:5 (auf Amazon anschauen) ist der größte HiFi-Lautsprecher, hinter der Abdeckung stecken drei Hochtöner und drei Mittel-Tieftöner, die für ordentlich Power sorgen. Damit ist dieser Lautsprecher perfekt für größere Räume. Was uns im Test besonders gut gefallen hat: Kombiniert man zwei dieser Lautsprecher zu einem Stereo-Paar, hat man wirklich sehr guten Klang im Wohnzimmer. Übrigens ist der Play:5 der einzige Sonos-Lautsprecher mit einem 3,5mm Klinken-Eingang. Hier kann man externe, analoge Zuspieler anschließen. Der neue Play:5 hat wie alle Geräte der neuen Modellreihe AirPlay2.

IKEA Symfonisk

Die günstigsten Sonos-Lautsprecher

Symfonisk Lautsprecher von IKEA und Sonos

Seit 2019 gibt es eine Kooperation von IKEA und Sonos. So bekommst du die gewohnte Sonos-Technik zu einem günstigen Preis. Es gibt aktuell zwei Varianten: Einen Regal-Lautsprecher (in schwarz und weiß) und einen Lautsprecher mit integrierter Lampe (normale Fassung). Der Sound ist wie gewohnt brilliant und die Verarbeitung hochwertig. Du kannst die IKEA-Lautsprecher wie gewohnt mit der Sonos-App steuern. Die Speaker sind mit Tasten für Lauter und Leister sowie mit einer Taste für Play/Pause ausgestattet und haben so wie die normalen Sonos-Geräte einen Netzwerkanschluss auf der Rückseite. In unserem Test haben wir festgestellt, dass der Sound aus der Lampe noch etwas kraftvoller ist als beim Regal-Lautsprecher, jedoch nur minimal. Für den Regal-Lautsprecher gibt es bei IKEA jede Menge Montage-Material, z.B. eine Wandhalterung zum Anschrauben oder eine Halterung zum einhängen.

Sonos Playbar

Die größte Soundbar für den Fernseher

Sonos Playbar im Wohnzimmer

Sonos macht nicht nur Multiroom-Speaker sondern auch Komponenten fürs Heimkino. Die Playbar ist dabei die größte Soundbar und kann direkt unter dem Fernseher an der Wand montiert werden. Dabei fungiert der Lautsprecher wie ein 3.0-System und gibt Töne vom rechten, linken und Center-Kanal wieder. Insgesamt neun Lautsprecher sind dafür in der Playbar verbaut. Der Anschluss an den Fernseher erfolgt via digitalem Toslink-Kabel, außerdem hat die Soundbar noch zwei Netzwerk-Anschlüsse eingebaut. So lässt sie sich direkt ins LAN einbinden und bietet einen weiteren Anschluss als Hub. Der Sound ist wirklich sehr kräftig, damit eignet sich dieser Sonos-Lautsprecher auch für größere Wohnzimmer. Die Playbar wird schon seit einigen Jahren produziert, sie bietet weder integrierte Sprachassistenten noch AirPlay2.

Sonos Playbase

Sonos Playbase im Test

Die Sonos Playbase ist dafür optimiert, einen Fernseher platzsparend darauf zu stellen. Dabei ist der große Vorteil, dass das Gerät kaum auffällt und nicht an der Wand montiert werden muss. Durch die insgesamt zehn eingebauten Lautsprecher (sechs Mittel-, drei Hochtöner und ein Mini-Subwoofer) ist der Klang sehr eindrucksvoll, sowohl Musik als auch Kinosound klingen perfekt. Wie bei allen Soundbars von Sonos wird keine Fernbedienung mitgeliefert, die Lautstärke lässt sich mit der vorhandenen Fernbedienung des Fernsehers oder eines Apple TV steuern.

Sonos Beam

Die kleinste Soundbar

Sonos Beam günstige Soundbar

Die Sonos Beam (bei Amazon anschauen) ist die kleinste der drei Soundbars und somit eher für kleinere Räume geeignet. Gleichzeitig ist die Beam auch das aktuellste Modell und verfügt somit über die Sprachassistenten Alexa und Google sowie Apple AirPlay2. Im Gegensatz zu Playbar und Playbase hat die Beam einen HDMI-Eingang um den Ton vom Fernseher einzuspeisen. Zusätzlich wird ein Adapter von Toslink auf HDMI mitgeliefert, so dass man alternativ den Toslink-Ausgang des Fernsehers nutzen kann. Die Beam ist ein 3.0 System mit integriertem Center-, Recht- und Linkskanal. Wie auch die anderen Soundbars lässt sich dieser Lautsprecher zu einem vollwertigen Heimkinosystem mit Sonos Subwoofer und hinteren Effekt-Lautsprechern ergänzen.

Sonos Sub

Der Subwoofer für kräftige Bässe

Sonos Sub Subwoofer im Test

Der Sonos Sub ist die perfekte Ergänzung um bei Musik oder Heimkino kräftige Bässe zu bekommen. Und das Beste: Man kann ihn überall hinstellen, wo eine Steckdose ist. Tiefe Töne von einem Subwoofer lassen sich kaum orten, deswegen kann man ihn gut in einer Ecke verstecken, wo er optisch nicht auffällt. Wer wirklich guten HiFi-Sound will, kommt um den Sonos Sub nicht drumherum. Zugegeben, der offizielle Preis von 799 Euro ist selbst für einen guten Subwoofer eine Menge Geld. Bei eBay werden aber oft gebrauchte Subs für rund 500 Euro angeboten. Und die Preise bei Amazon liegt auch ofter denen der Sonos-Homepage.

Sonos Amp

Verstärker für passive Lautsprecher

Sonos Amp für passive Lautsprecher

Du kannst dich nicht von deinen heißgeliebten, analogen Lautsprechern trennen und möchtest trotzdem nicht auf modernes Streaming und Multiroom verzichten? Dann ist der Sonos Amp die perfekte Wahl. Du kannst deine alten Lautsprecher einfach mit einem Kabel an den Verstärker anschließen und diese somit in dein bestehendes Sonos-System einbinden. Zusätzlich kannst du einen Fernseher per HDMI verbinden und sogar ein analoges Gerät wie einen Plattenspieler per Cinch anschließen. Der Amp hat auch einen analogen Subwoofer-Ausgang, du kannst also nicht nur deine bestehenden Lautsprechern sondern auch einen Subwoofer per Cinch anschließen. Sonos bietet für diesen Verstärker übrigens auch eine Kollektion an analogen Wand-, Decken- und Außenlautsprechern an.

Preisvergleich: Sonos Lautsprecher

Sonos One SL
Sonos One
Sonos Play:1
Sonos Move
Sonos One SL All-In-One Smart Speaker (Kraftvoller...
Sonos One Smart Speaker, schwarz – Intelligenter...
Sonos Play:1 Smart Speaker (Kompakter und...
Sonos Move Smart Speaker (Wasserfester WLAN und...
169,00 EUR
199,00 EUR
164,99 EUR
399,00 EUR
-
-
-
Sonos One SL
Sonos One SL All-In-One Smart Speaker (Kraftvoller...
169,00 EUR
-
Sonos One
Sonos One Smart Speaker, schwarz – Intelligenter...
199,00 EUR
-
Sonos Play:1
Sonos Play:1 Smart Speaker (Kompakter und...
164,99 EUR
-
Sonos Move
Sonos Move Smart Speaker (Wasserfester WLAN und...
399,00 EUR

Preisvergleich: Sonos Heimkino

Sonos Beam
Sonos Playbar
Sonos Playbase
Sonos Sub
Sonos Beam Smart Soundbar, schwarz – Kompakte TV...
Sonos Playbar WLAN Soundbar, schwarz – TV...
Sonos Playbase WLAN Soundbase, schwarz –...
Sonos Sub, schwarz – Leistungsstarker WLAN...
390,00 EUR
682,99 EUR
659,00 EUR
636,00 EUR
-
Sonos Beam
Sonos Beam Smart Soundbar, schwarz – Kompakte TV...
390,00 EUR
-
Sonos Playbar
Sonos Playbar WLAN Soundbar, schwarz – TV...
682,99 EUR
Sonos Playbase
Sonos Playbase WLAN Soundbase, schwarz –...
659,00 EUR
Sonos Sub
Sonos Sub, schwarz – Leistungsstarker WLAN...
636,00 EUR

Lust auf Oldschool-HiFi?

Yamaha NR-9191

Du bist auf der Suche nach wunderschönen, alten HiFi-Lautsprechern aus den 70er und 80er Jahren, die du an den Sonos-Amp anschließt? Wir haben für dich zehn legendäre Vintage-Lautsprecher aus diesen Jahrzehnten gefunden, die deine Wohnung nicht nur optisch sondern auch klangtechnisch aufwerten. Einige davon sind auf dem Gebrauchtmarkt schwer zu finden, aber es lohnt sich!

Schreibe einen Kommentar